Einladung zur Biohof-Besichtigung
Käsehappen, bäuerliche Ideale und lachende Kühe

 

Der Sauerlandhof der Familie Jacobi in Borgentreich-Körbecke, Mühlentor 28, öffnet auf Initiative der Grünen für alle Interessierten am Sonntag, 17. Mai, um 14.30 Uhr seine Türen und Tore. Der Bioland-Betrieb ist nicht nur ein Bauernhof, sondern umfasst auch eine Käserei und einen Hofladen.

 

Während Heike Schäfer-Jacobi bei ihren Kundinnen und Kunden für ihren Käse bekannt ist, engagiert sich Josef Jacobi bundesweit für die bäuerliche Landwirtschaft und regionale Wirtschaftskreisläufe.

 

So ist also die Hofführung nicht nur eine gute Gelegenheit, einen ökologisch wirtschaftenden Hof kennen zu lernen und dessen Produkte zu kosten. Sondern es kann auch alles gefragt werden, was man schon immer über Landwirtschaft und Lebensmittel erfahren wollte. Von artgerechter Tierhaltung und umweltschonenden Anbaumethoden über faire Milchpreise und Gefahren der Gentechnik bis hin zum Verwirklichen eigener Ideale gegen alle vermeintlichen Sachzwänge der industriellen Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion.

 

Und mit ein bisschen Glück kann man auch eine Kuh beim Lachen beobachten. Das machen seine Kühe nämlich, berichtet Josef Jacobi.

 

Wer vorab neugierig ist und sich umsehen oder ein bisschen in die Themen einarbeiten möchte, denen sind die folgenden Internetadressen genannt:
www.biohof-jacobi.de
www.bauernmolkerei.de

Bei der Bildung von Fahrgemeinschaften sind wir gerne behilflich unter 05271 / 951070 oder gruene.kv.hoexter[at]t-online.de

 

URL:http://gruene-hoexter.de/service/archiv/mitteilungen/2009/biohofbesichtigung/