Für eine humanere Gesellschaft
Martina Fahlbusch Landtagskandidatin der Grünen

 

Martina Fahlbusch (Bildmitte) ist einstimmig zur Landtagskandidatin der Grünen im Kreis Höxter gewählt.

Martina Fahlbusch ist Kandidatin der Grünen für die Landtagswahl. Die Mutter von vier erwachsenen Kindern setzt sich ein für ein besseres und gerechteres Bildungssystem, für den Klima- und Umweltschutz und für eine solidarische und wertschätzende Gesellschaft.

 

„Schule muss allen Kindern gerecht werden“, fordert Martina Fahlbusch. „Das jetzige System verbaut zu viele Chancen, es ist zu einseitig“, lautet ihr Fazit über die Schulerfahrungen mit ihren Kindern. Bildung müsse weiter gedacht werden, reine Wissensvermittlung greife viel zu kurz und gehe an der Lebenswirklichkeit und den Erfordernissen der Gesellschaft vorbei. „Die Zukunft unserer Kinder ist die Zukunft unserer Gesellschaft. Es ist inhuman und dumm, wenn wir uns weiterhin ein derart unzureichendes Bildungssystem leisten.“

 

Zugleich macht sie sich für ein besseres Miteinander in der Gesellschaft stark. „Nach der übertriebenen Fixierung auf Leistung und den eigenen Vorteil brauchen wir einen Wertewandel hin zu gegenseitiger Wertschätzung und Anerkennung“, betont Martina Fahlbusch. „Die Herausforderungen unserer Gesellschaft werden nur zu bewältigen sein, wenn wir der Humanität wieder einen größeren Stellenwert einräumen.“ Das gelte für die Bekämpfung von Armut und Ausgrenzung, für die medizinische und pflegerische Versorgung, für die Lebenschancen junger Menschen wie für die Bewahrung der Lebensgrundlagen.

 

„Wir freuen uns, mit Martina Fahlbusch eine kompetente, erfahrene und engagierte Kandidatin für die Landtagswahl am 09. Mai gewonnen zu haben“, begrüßt Herbert Falke, Kreissprecher der Grünen, die einstimmige Wahl der in Lüchtringen lebenden Chemisch-Technischen Assistentin.

 


25.01.2010 LR

 


Kontakt:

Martina Fahlbusch

Allenbergstr. 40

37671 Höxter

Tel.: 05271 / 2471

E-Mail: martina.fahlbusch[at]googlemail.com


URL:http://gruene-hoexter.de/service/archiv/mitteilungen/2010/landtagskandidatin/