Aufruf zur Anti-Atom-Demo in Grohnde
Grüne bieten Busse an

Gemeinsam für den Atomausstieg demonstrieren!

Ostermontag finden bundesweit Demonstrationen für den Atomausstieg statt. Am Atomkraftwerk Grohnde wird es eine Kundgebung sowie eine Menschenkette geben, wozu ein breites Aktionsbündnis in der Region aufruft. Auch die Grünen im Kreis Höxter bitten um rege Teilnahme an der Demonstration und bieten Busse zur Anreise an.

 

Tschernobyl und Fukushima sind bereits zwei Beweise zuviel

 

„25 Jahre nach der Atomkatastrophe von Tschernobyl hat es in diesem Jahr wieder ein verheerendes Atomunglück gegeben, diesmal in Fukushima. Wir wollen nicht noch mehr Beweise, dass Atomenergie nicht beherrschbar ist, und fordern deshalb den schnellstmöglichen Atomausstieg“, ruft Ludger Roters, Geschäftsführer der Grünen im Kreis Höxter, zur Teilnahme auf. „Die Bundesregierung, die erst vor wenigen Monaten die Laufzeiten der Atomkraftwerke verlängert hatte, braucht den gesellschaftlichen Druck, um sich von der Atomkraft loszusagen. Zeigen wir miteinander, dass wir eine große und entschlossene Mehrheit sind!“

 

Auch Grohnde ist eine Gefahr

 

Auch im Atomkraftwerk Grohnde könne es jederzeit zu einem unkontrollierbaren Unfall mit verheerenden Folgen für die ganze Region kommen, warnt das Aktionsbündnis, das zur Demonstration aufruft. Eine Katastrophe könne nur dann ausgeschlossen werden, wenn die Atomkraftwerke für immer abgeschaltet werden.

 

Mit dem Bus zur Demo

 

Wer das Busangebot der Grünen annehmen will, wird gebeten, sich unter Angabe des Namens, der Telefonnummer oder der E-Mail-Adresse unter 05271 / 951070 oder gruene.kv.hoexter[at]t-online.de  anzumelden.

 

Der Fahrpreis beträgt 8 Euro, für Menschen mit geringem Einkommen 4 Euro. Zustiegmöglichkeiten sind bisher für Warburg, Brakel und Höxter vorgesehen. Eingeplant werden sollte eine Abfahrtzeit ca. 10 Uhr ab Warburg und 11 Uhr ab Höxter sowie eine Rückkehr gegen 18 Uhr in Höxter bzw. 19 Uhr in Warburg. Die Teilnehmer werden rechtzeitig über die genauen Details der Fahrt informiert. Mitfahrgelegenheiten zu den Bushaltepunkten helfen die Grünen gerne koordinieren.

 

Mit dem Zug zur Demo

 

Für die Bevölkerung im Raum Steinheim empfehlen die Grünen die Anreise per Bahn mit der von Altenbeken kommenden S 5 Richtung Hannover bis zum Bahnhof Emmerthal. Von dort gelangt man zu Fuß zum Atomkraftwerk. Die Demonstration in Grohnde dauert von 12.30 Uhr bis 16.30 Uhr.

 


08.04.2011

URL:http://gruene-hoexter.de/service/archiv/mitteilungen/2011/auf-nach-grohnde/