Sprecherwechsel bei den GRÜNEN im Kreis Höxter
Uwe Rottermund macht sich für Nachhaltigkeit und Teilhabe stark

Uwe Rottermund, links, übernimmt das Sprecheramt von Herbert Falke.

Die GRÜNEN im Kreis Höxter haben einen neuen Sprecher gewählt. Uwe Rottermund aus Brakel folgt Herbert Falke, der sich nach fünfjähriger Amtszeit wieder stärker auf die Lokalpolitik in Bad Driburg konzentrieren möchte. Die GRÜNEN dankten ihrem bisherigen Sprecher für sein großes Engagement und seine erfolgreiche Arbeit und würdigten seine besonderen politischen und menschlichen Kompetenzen.

 

Uwe Rottermund, der einstimmig zum neuen Sprecher gewählt wurde, erklärte, er wolle die sachorientierte Politik der GRÜNEN im Kreis Höxter fortsetzen. Als Leitlinien seiner Arbeit nannte er die Nachhaltigkeit und die Teilhabe.

 

„Nach meinem Verständnis soll sich Politik daran orientieren, was zukunftsfähig ist. Politisch verantwortliches Handeln macht sich frei von Einzelinteressen, Besitzständen und Legislaturperioden“, gibt Uwe Rottermund ein klares Bekenntnis ab.

 

„Zudem muss Politik sich bescheiden und erkennbar in den Dienst der Bürgerinnen und Bürger stellen. Auch wenn Arbeitsteilung sinnvoll ist und es sich bewährt hat, dass es auch für die Politik Fachleute und Verantwortliche gibt, so scheint es mir geboten, die Menschen stärker in Entscheidungen einzubeziehen und zu aktivieren.“ Die notwendigen Veränderungen könnten nur mit dem Engagement überzeugter Bürgerinnen und Bürger gelingen.

 

„Dieses Politikverständnis finde ich bei uns GRÜNEN wieder. Darum übernehme ich gerne das Sprecheramt des Kreisverbandes“, macht Uwe Rottermund deutlich.

 

„In dieser Funktion will ich dazu beitragen, die Zukunftsfähigkeit des Kreises Höxter zu verbessern. Wir brauchen eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung, die sich an den Realitäten orientiert und die hier vorhandenen Potenziale nutzt. Ressourceneffizienz, Bürgerengagement und Zusammenhalt können den Weg in die Zukunft weisen“, ist Uwe Rottermund überzeugt.

 

Der neu gewählte Sprecher der GRÜNEN im Kreis Höxter ist 49 Jahre alt, hat eine technische Berufsausbildung und ein Ingenieurstudium absolviert und arbeitet freiberuflich unter anderem in der Erwachsenenbildung. Ehrenamtlich ist er im Naturschutz sowie im Bürgerbusverein in Brakel aktiv.
 

 

17.07.2012

URL:http://gruene-hoexter.de/service/archiv/mitteilungen/2012/neuer-sprecher/