BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

DIE GRÜNEN IM KREIS HÖXTER


AKTUELLES

WILLKOMMEN!


Politik lebt vom Mitmachen! Schön, dass du Interesse an unserem Angebot gezeigt hast.

Über deine Nachrichten, Meinungen und Anregungen freuen wir uns.

Bitte nimm doch Kontakt mit uns auf, wenn du mithelfen möchtest den Kreis Höxter etwas GRÜNER zu gestalten.

Mehr dazu findest du unter dem Punkt Mitmachen. Wir freuen uns auf dich!

Bereit, weil ihr es seid!

#HXgoesGreen #GreenTeamHX

Weitere Berichte aus dem Kreis Höxter

Beitrag suchen

Bürgerbegehren: Das erste Drittel ist geschafft!

Wo kann man unterschreiben?

21.12.23 –

Das Bündnis für das Bürgerbegehren “Ja! Zu unserem Nationalpark Egge” freut sich über einen ersten Erfolg: das erste Drittel der fast 6000 notwendigen Unterschriften ist nach drei Wochen geschafft.

“Bis Ende Januar bleibt viel zu tun. Wir rufen daher alle auf, in ihrem Umfeld weiter zu sammeln. Das Bürgerbegehren ist eine urdemokratische Gemeinschaftsaufgabe. Wie oft denkt man sich als Wählerin oder Wähler: `Könnte ich doch bloß selbst entscheiden!´ Genau dies werden wir für alle ermöglichen”, so Benedikt Rasche, Mitinitiator des Begehrens.

Denn wenn die notwendigen Unterschriften erreicht sind, können alle Wahlberechtigten im Kreis Höxter per Briefwahl abstimmen. So entscheiden die Bürgerinnen und Bürger selbst, ob der Kreis sich für einen Nationalpark bewirbt.

Sollte es zur erfolgreichen Bewerbung kommen, trägt das Land NRW sämtliche Kosten für die Einrichtung und den Betrieb des Nationalparks. Die Frage ist bis dahin lediglich, ob der zweite Nationalpark in NRW am Ende in der Egge oder in einer anderen Region entsteht.

“Wir haben es in der Hand: Soll diese große Investition zu uns kommen? Die Landesregierung macht der ganzen Region Ostwestfalen-Lippe ein einmaliges Angebot für Mensch und Natur. Wir müssen nur “Ja” zu diesem Geschenk sagen und können dadurch einen wichtigen Motor für die nachhaltige Entwicklung der Region schaffen”, so Burkhard Beinlich.

Das Bündnis für das Bürgerbegehren kritisiert die Vielzahl an Falschinformationen, die von einigen Akteuren gestreut werden.

So können Landwirte gut in der Nachbarschaft der Nationalparks in Deutschland wirtschaften. Erfahrungen zeigen, dass der Schutz vor Wildverbiss sogar besser wird, wenn es eine gute Zusammenarbeit zwischen Nationalparkverantwortlichen, der Jagd und der Landwirtschaft gibt. Der Kellerwald ist dafür ein gutes Beispiel.

“Dass die Menschen mit Falschinformationen getäuscht werden sollen, finden wir erschreckend. Wir sind uns sicher, dass dies am Ende aber durchschaut wird, da es die Fülle der vorgeblichen Probleme so in keinem Nationalpark gibt”, so Ulrich Kros vom Bündnis.

Auch schafft ein Nationalpark in der Bilanz Arbeitsplätze und Wertschöpfung. Tatsächlich sind nachweislich von 2007 bis 2015 im Nationalpark Eifel rechnerische 674 Arbeitsplätze zusätzlich entstanden.

“Diese Realität beobachten wir in allen Nationalparks in Deutschland. Wir stellen uns Falschinformationen und unwissenschaftlichen Behauptungen strikt entgegen. Auf unserer Webseite informieren wir ausführlich, ungeschönt und mit Quellenangaben über die Fakten.”, so Benedikt Rasche.

Zuletzt kritisiert das Bündnis die Positionierung der IHK in OWL und Lippe. Diese widerspricht sich in ihren Gutachten selbst. Denn die IHK-Eigenen Gutachten weisen ein Umsatzpotential in der Tourismus- und Gastrobranche von 288 Mio. Euro aus. Demgegenüber stehen 25 Mio. Euro aus der Holzindustrie, wenn 40 % der Holzmenge anderweitig beschafft werden. Zusätzlich will die IHK den Eggekamm für Windkraftanlagen offenhalten.

“Die Studienlage der IHK ist eindeutig. Tatsächlich wäre der Nationalpark ein absoluter Mehrgewinn für die Region. Für Windkraft gibt es in den Kreisen Höxter und Paderborn mehr als genug andere geeignete Flächen.”, so Benedikt Rasche.

 

Aktiv gesammelt wird in den nächsten Tagen an folgenden Orten:

  • Höxter
    Fußgängerzone
    Sa., 23.12., Vor- u. Nachmittag
  • Beverungen
    Weserstraße/Marktplatz: Fr., 22.12., ab 14 Uhr
  • Nieheim
    Fr, 22.12. ab 18 Uhr am Richterhaus (Adventsfenster)
    Fr, 05.01. ab 15 Uhr am REWE

 

Die Unterschriftenlisten kann jede und jeder selbst ausdrucken. Sie finden sich auf

www.nationalparkegge.de


Die Listen können im Anschluss an Postfach 10 01 63, 37651 Höxter versandt werden.

Alternativ können die Listen bei einer der Sammelstellen (aktuellster Stand immer auf www.nationalparkegge.de/sammelstellen) eingeworfen werden - nach Orten sortiert:

 

Bad Driburg
Rasche, Tegelweg 10
Blome, Lange Straße 94

Bad Driburg-Neuenheerse
Böckmann, Asseburger Str. 4

Bad Driburg-Reelsen
Seifert, Auf dem Anger 2

Beverungen
Gräflich, Liboristraße 7

Borgentreich-Körbecke
Outdoorplace, Wanneweg 1
Biohof  Jacobi, Mühlentor 23

Brakel
Harrer, Am Meierbach 25
Meyer, Gartenring 25
Schulte, Starenweg 2a
Rottermund, Bohlengärten 2

Brakel-Gehrden
Judith, Goetheweg 4

Brakel-Riesel
de Vries, Immenhof 9

Brakel-Bökendorf
Williams, Hildegundestraße 3

Höxter
Reuter, Küsterweg 22
Peter, Brenkhäuserstraße 40

Höxter-Lüchtringen
Beverungen, Lambertweg 6

Höxter-Stahle
Hammerschmidt, Am Feldberg 19

Höxter-Ottbergen
Marien-Apotheke, In d. Woort           2        

Höxter-Albaxen
Schmitz, Vor der Heeke 24   

Höxter-Godelheim
Golüke-Knuhr, Landrat-Schlüter-Weg 9      

Marienmünster-Kollerbeck
Lensdorf, Pyrmonterstraße 17

Marienmünster-Papenhöfen
Fritzsche, Am Oldenburger Weg 16

Marienmünster-Vörden
Michael Nolte Geschenkladen, Angerberg 5

Nieheim
Kros/Reineke, Osningweg 9

Steinheim
Behling, Schiederstraße 35

Steinheim-Hagedorn
hof*GENUSS, Hagedorn 2

Warburg
Goldmann, Schwerte 8
Ludwig, Kriminixstr. 24
Hauk, Bernhardistraße 24

Willebadessen-Löwen
Rehrmann, Kaiserstraße 1

Willebadessen-Eissen
Stausberg, An der Hibbeke 2d

Auch möglich ist die Abgabe oder auch Unterschrift direkt vor Ort in einer der folgenden Sammelstellen:

Bad Driburg
Natürlich-Der Bioladen, Lange Straße 77
Augenoptik Cyrkel, Lange Str. 105
Praxis Dr. Achim Peter, Dringenberger Straße 63

Beverungen
Ringelblume Naturladen, Weserstraße 6

Höxter
Kreisverband Höxter BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Westerbachstraße 34
Larusch GmbH Haushaltswarengeschäft, Weserstraße 9
SPD-Kreisverband Höxter, Weserstraße 15
Reformhaus Kordes, Westerbachstraße 26
Lion Restaurant, Stummrigestraße 14


Aktuelle Termine

2024 Februar Heute

Cyberangriffen zeige ich die Rote Karte!

Informationsabend mit der Verbraucherberatung NRW Cyberangriffe auf private Nutzerkonten beim Online-Einkauf oder beim Online-Banking nehmen zu und werden immer [...]

Mehr

GRÜNE NRW


GRÜNE DE

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>