BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

DIE GRÜNEN IM KREIS HÖXTER

Für ein klimafreundliches Höxter
Beim Klimaschutz gewinnen alle


Höxter soll klimafreundlich werden. Dafür ergreifen die Grünen mit einem Ratsantrag die Initiative. „Wir wollen, dass die Stadt Höxter ihren Beitrag zum Klimaschutz leistet“, macht Ludger Roters, Fraktionssprecher der Grünen, deutlich. „Deutschland kann seine Klimaschutzziele nur erreichen, wenn alle mitmachen und auch jede Kommune ihrer eigenen Verantwortung für den Klimaschutz gerecht wird.“

 

Auch die neue Bundesregierung bekennt sich zum notwendigen wie ehrgeizigen Ziel, die Treibhausgasemissionen bis 2020 um 40% gegenüber 1990 zu reduzieren. An diesem Klimaschutzziel müsse sich nach Ansicht der Grünen auch die Stadt Höxter messen lassen. „Uns ist klar: das ist ein sehr hoher Anspruch, aber er ist alternativlos und lohnend“, urteilt Berno Schlanstedt, stellvertretender Fraktionssprecher. „Dieses Ziel lässt sich nur durch einen gezielten und koordinierten Prozess erreichen. Zu diesem Zweck schlagen wir die Bildung einer Arbeitsgruppe aus Politik und Verwaltung vor.“

 

Nachdem in Höxter mittlerweile erste Schritte in Richtung Klimaschutz geplant bzw. gegangen werden – Umstellung der Straßenbeleuchtung, energetische Sanierungen im Rahmen des Konjunkturprogramms, Photovoltaikanlagen auf städtischen Flächen – sei es an der Zeit, entschieden und mit vereintem Sachverstand die Möglichkeiten für Klimaschutzmaßnahmen in ihrer ganzen Fülle zu erschließen. „Es geht um das eigene städtische Handeln in allen Bereichen, aber auch um bürgerschaftliche und unternehmerische Aktivitäten. Kurzfristig und einfach umzusetzende Maßnahmen wie auch langfristig angelegte Umsteuerungsprozesse sind notwendig“, beschreibt Berno Schlanstedt die Breite der Aufgaben. „Besonderes Augenmerk haben möglichst effektive und auch finanziell attraktive Klimaschutzmaßnahmen verdient.“

 

Die Grünen werben dafür, den Klimaschutz als lohnende Aufgabe zu begreifen. „Energiesparen, Energieeffizienz und Erneuerbare Energien sind nicht zuletzt Entlastung für die kommunalen wie die privaten Haushalte. Klimaschutzmaßnahmen erhalten und schaffen Arbeitsplätze und lokale Wertschöpfung. Klimafreundlichkeit steht Höxter gut zu Gesicht“, zählt Berno Schlanstedt die Vorteile auf: „Beim Klimaschutz gewinnen alle.“

 


12.11.09 LR